VISIT US! Singapore: Adex Ocean Week, 12. – 14.04. / Thailand: Dive Expo Bangkok, 16. – 19.05.

VISIT US!
Singapore: Adex Ocean Week, 12. – 14.04.
Thailand: Dive Expo Bangkok, 16. – 19.05.

HOME   /   PRESS RELEASES

Press Releases

unterwasserwelt.de: TF-80, der gehobene Antrieb für anspruchsvolle Taucher

Was treibt DYNAMICNORD an, den Tauchsportmarkt als völlig neues Label zu bereichern, oder wie treibt DYNAMICNORD an, etwa mit der Flosse TF-80. Die Philosophie des Herstellers mit tiefen Wurzeln in Deutschland ist geprägt von der Absicht, jedes einzelne Produkt mit innovativen Details zu gestalten, die im Konzert der Mitbewerber so nicht zu finden sind. Mit der TF-80 haben wir den ersten Antrieb zum Test erhalten.

Man könnte natürlich sagen, dass die TF-80 eher ein Nischenprodukt ist, weil sie als Anwenderzielgruppe technische Taucher anvisiert, aber das ist nur die halbe Wahrheit. Auch anspruchsvolle Sporttaucher, die sich etwa vom ADV-Jacket verabschiedet haben, ein Wing mit Doppelgerät tauchen und einen Trocki verwenden, sind ganz klar angesprochen. Gott sei Dank muss man beim Händler noch kein Brevet einer Tec – Ausbildung auf den Ladentisch legen, wenn man die  TF-80 oder generell eine Tecflosse kaufen will. Also, keine Nische sondern ein Produkt für jene, die auf einen hochwertigen Antrieb für alle Arten des Vortriebs und präzise Lagemanöver unter Wasser Wert legen.

Gendern entfällt bei der TF-80. Redaktionell machen wir das ohnehin nicht. Diese Vollgummiflosse lebt auf großem Fuß. Bei Schuhgröße 45 passt mit Füßling die Größe L auf den Punkt. Muss ein fetter Trockiboot bedient werden, gibt’s die TF-80 auch in XL. Mehr Größen stehen (noch?) nicht zur Wahl, also sind bis jetzt die Damen erst einmal außen vor, obwohl die farbkontrastierte Sohle auch in purple / pink angeboten wird.

Bleiben wir bei der Größe. Die Fersenhalterung basiert auf einem Bungeeband, das auf zumeist übliche metallische Federstränge verzichtet und stattdessen sehr dehnbare Gummistränge verwendet, einem hochwertigen Material, das auch bei Produkten für die Unterwasserjagd verwendet wird. Vor Jahren hat das ein in Rapallo ansässiger Hersteller erstmals in seinen Flossen verwendet, also ist diese Idee nicht ganz neu. Neu hingegen ist die Möglichkeit, mit ein paar Handgriffen, das Bungeeband etwas zu verkürzen, um den Sitz der TF-80 gegebenenfalls zu optimieren.

Zur einfachen Anpassung der Länge muss lediglich das Bungeeband, mit dem zwei dreieckige Fortsätze verschmolzen sind, stark gedehnt aus der Fersenhalterung herausgenommen und mit den nach innen ausgerichteten Dreieckszähnen wieder eingefädelt werden. Fertig. Deswegen wird aus einer Größe 45 keine 42, denn die Fußtasche an der Flosse bleibt ja unverändert. Aber es kann anpassend auf kürzere Fußlängen reagiert werden, wie bei der Verwendung von Füßlingen beim Nasstauchen oder beim Einsatz eines Trockentauchanzugs.

Die Kommunikation zur Längenanpassung der TF-80 könnte besser sein, hätte sie verdient. Die würden wir im dem Produkt angehängten mehrseitigen Kärtchen erwarten. Leider Fehlanzeige, da steht nur, ja was eigentlich? Zumindest nichts auf Deutsch. Es gibt ja weltweit nur noch englischsprachige Anwender… Lediglich in der Website wird das wichtige Detail, ein weiteres Alleinstellungsmerkmal, bebildert.

Hier muss jedoch nicht lang hin- und her geredet werden, die am Fersenband waagrecht abstehende großformatige Grifföse ist ideal, um auch mit dicken Handschuhen und klammen Fingern nach einem Tauchgang die TF-80 vom Fuß zu lösen. Die Entwässerungsöffnungen in der Fußtasche und Leitschienen in der Sohlenfläche  verhindern das Ansaugen des Füßlings oder Boots. Pluspunkt.

Gib Gummi! Na dann, die TF-80 ist fast vollständig aus Gummi gefertigt. Ein erfolgreicher Werkstoff und bei der Entwicklung von Tauchsportprodukten nicht wegzudenken. Flossen für technische Taucher sind gummibasiert, weil es hier unter anderem keine Komplikationen gibt wie Materialermüdung und dem entsprechend Ausfall des Antriebs. Bei anspruchsvollen Tauchgängen muss eben alles zuverlässig funktionieren.

Oberflächlich betrachtet ist die TF-80 eine Stand Alone Version, denn keine andere technische Flosse hat entlang des Blattes so deutlich ausgeformte Kanäle zur Wasserführung. Die seitlichen Kanalführungen an der Oberseite sind auf den ersten Blick eher zurückhaltend, irgendwie Standard. Zur Sache geht’s an der Unterseite und bereits optisch ist klar, dass hier kraftvoll gezielt Wasser für den Vortrieb geleitet und verdrängt wird. Das in den unteren Flächen der TF-80 eingearbeitete Profil wird dem Begriff „technisch“ mehr als gerecht. Schade, dass es hinsichtlich des Wirkungsgrads der TF-80 noch keine unabhängigen Tests gibt, wie etwa die der US Navy. Hier dürfte die Newcomerin mit ihrem leicht geneigten Flossenblatt für Überraschung sorgen.

Die TF-80 bringt auch 6 Farben ins Spiel, doch eher versteckt. Ihr Body ist schwarz, nur die Sohle mit dem griffigen DYNAMICNORD Logo in der Mitte erlaubt sich einen Farbakzent. Der entsprechende Kunststoffeinsatz, der gleichzeitig die Achsen für die Fersenbandbefestigungen bildet, stabilisiert in erster Linie die Sohle der Fußtasche, um die vom Taucher beim Flossenschlag aufgewandte Kraft verlustfrei zum Flossenblatt weiterzuleiten.

Natürlich können technische Taucher, die in einer festen Gruppe ihre Explorationen machen, die unterschiedlichen Farben der TF-80 Sohle dazu nutzen, um mit einem Blick zu identifizieren, wer vor einem in der Höhle, im Wrack, beim Nachttauchgang schwimmt. Da macht es erweitert Sinn, dass zumindest die Sohlen der Flossen farbig sind.

Fazit

In der Praxis hat die TF-80 alle ersten Erwartungen erfüllt. Sie generiert Spaß. Ein gutes Fußgefühl, gute Manövrierfähigkeit, alle technischen Flossenschläge sind anwendbar. Die Antriebswirkung macht einen positiven Eindruck und die Steife des Flossenblatts stellt keine Anforderungen an hochtrainierte Waden.  An- und Ausziehen bereiten kein Problem. Der Gesamteindruck ist absolut positiv.

Zum Artikel bei unterwasserwelt.de

Scroll to Top

Profile

Not registered yet? Register now

Get in touch!

Sign up for our newsletter and be the first to receive exciting news about our innovative products, special offers and much more.

Contact us

Adress Germany
Fifth Element GmbH
DYNAMICNORD
Pettenkoferstraße 12
83052 Bruckmühl
Germany

Showroom Spain
DYNAMICNORD
Port Marina – Palamós
c / Salvador Albert i Pey – Local 7
17230 Palamós / Spain
expo.spain@dynamicnord.com
+34 623 523297
+34 972 870947

For more information please have a look at our FAQs or our Service Section.

Open filters

Radius: 100km

Country

Results